Wie wichtig ist der Führerschein?

Fast jeder ist im Besitz eines gültigen Führerscheines und würde diesen unter keinen Umständen hergeben wollen. Doch ist ein Führerschein in der heutigen Gesellschaft mit einer Infrastruktur, die ausgebauter kaum sein könnte, wirklich so wichtig, wie häufig behauptet wird? Oder ist der Drang nach Unabhängigkeit nur ein vorgeschobener Grund, um sich mit einem Statussymbol, einem teuren Auto schmücken zu können, ohne dass man dieses wirklich benötigt? Und welches Alter ist angemessen für Autofahrer? Wann sollte man den Führerschein erwerben können und ab welchem Alter sollte er einem entzogen werden, um keine Gefahr für sich und andere im Straßenverkehr darzustellen?

Lange Zeit war der Führerschein in Deutschland ab dem 18. Lebensjahr zu erwerben. Viele junge Menschen sehnten sich nach einer Regelung wie in den USA, in denen man bereits mit 16 selbstständig einen PKW steuern darf. Nun ist er da – der Führerschein mit 17. Allerdings darf der Jugendliche hier nur in Begleitung eines Erwachsenen fahren. Auch gelten hier wie bei allen Führerscheinneulingen strenge Regeln bezüglich des Verhaltens im Straßenverkehr. Wer bei der Kneipentour mit Freunden etwas länger unterwegs ist, weil er die Stühle an der Bar so gemütlich und das Bier so köstlich findet, verliert seinen Führerschein sehr schnell und bekommt ihn erst einmal nicht so leicht zurück. Wer in der Stadt lebt, ist nicht so sehr auf ein eigenes Auto angewiesen wie Menschen, die ländlicher wohnen. Hier sind beispielsweise Arztbesuche ohne eigenes Fahrzeug oft fast unmöglich. In einer Großstadt sind alle wichtigen Institutionen bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Aber auch in einer größeren Stadt kann ein Auto Vorteile bieten: So ist der Wocheneinkauf schnell und ohne große Anstrengung nach Hause transportiert, der Kasten Bier muss nicht in Bus und Bahn getragen werden und kleinere moderne Möbel, wie die von fashion4home, können von A nach B gefahren werden, ohne extra einen teuren Transporter anmieten zu müssen. Wer wirklich unabhängig sein will, schwört daher wohl auf ein eigenes Auto.